Home
Vorstand
Links
Aktivitäten
Gästebuch

Mitglied im Badischen Chorverband und Deutschen Chorverband

Liederkranz Adersbach 4. Skiausfahrt

 

Wie jedes Jahr fuhren wir Skibegeisterten des Liederkranzes 1844 Adersbach e.V. zum Skifahren.

     

 

Dieses Jahr zog es uns nach Damüls, einem wunderschönen und gut überschaubaren Skigebiet im Bregenzerwald.

     

Los ging es also um 3.30 Uhr in der Nacht zum Freitag, den 23.01.2004. Alle waren wir (11 Personen) sehr gespannt, wie das Wochenende, der Schnee, die Unterkunft (Mitten auf der Piste)… sein würde.

Ohne weitere Probleme erreichten wir gegen 9 Uhr Damüls und somit unseren ersten Rastplatz, bei dem einige von uns noch ihre Skier im Verleih ausliehen. Kurze Zeit danach, als alle Skier an Bord, die Liftkarten besorgt und das mitgenommene Frühstück eingenommen worden war,  stellte sich heraus, dass wir von unserem Hauswirt am ausgemachten Treffpunkt sofort abgeholt werden würden.

Somit fuhren wir zum Treffpunkt, das für unsere drei Autos ohne Schneeketten eine Herausforderung darstellte. Wir hatten die Schneeketten dabei, wollten sie jedoch nur wenn nötig aufspannen.

Am Treffpunkt angekommen, wurden wir und unser gesamtes Gepäck mit einem Ski-Doo abgeholt. Das war ein Spass!!!

Im Hotel Walisgaden konnten die Zimmer sofort bezogen werden und kurz darauf standen wir auch schon auf der Piste und erkundeten bei traumhaftem Wetter das Skigebiet.

     

                               

Tolle Pisten, herrliches Wetter, Sonne und keine Wolken am Himmel zu sehen, und alle hatten wir eine grandiose Stimmung.

Am Abend ging es noch in die Schirm-Bar, die neben unserer Unterkunft stand. Das Feiern klappte fast noch besser wie das Skifahren.

     

     

Der kommende Tag (Samstag) wurde genauso fabelhaft.

Abends, natürlich nach der Schirm-Bar und dem anschließenden Duschen, gab es noch ein ausgefallenes Abendessen:  Tatarenhut, auf dem wir unser Essen selbst zubereiten durften.

     

                                   

Während des Essens begann es draußen zu schneien. Es schneite die ganze Nacht durch.

Zu vorgerückter Stunde besuchten einige von uns noch das selbstgebaute Iglu, welches Peter, während wir anderen in der Bar feierten, gebaut hatte.

     

     

Sonntags schneite es meist, trotzdem konnte unsere Stimmung und unser Vergnügen nicht getrübt werden. Wir verbrachten noch einen tollen Ski-Tag mit super Schnee.

Am späten Nachmittag stiegen wir schweren Herzens in unsere Autos und traten die Heimreise an.

     

Das Wochenende war wieder einmal viel zu schnell vergangen.

Wir freuen uns heute schon auf das nächste Ski-Wochende 2005!!!

Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten verlinkter Seiten oder Grafiken und machen uns diese keinesfalls zu eigen. Sämtliche Verstöße gegen geltendes Recht, Sitte oder Moral, welche uns bekannt werden, haben sofortige Löschung von Links, Einträgen, Grafiken oder ähnlichem zur Folge.

[Home] [Vorstand] [Links] [Aktivitäten] [Gästebuch]